Auspuff / Schalldämpfer

Fahrzeug auswählen
 Nach Schlüsselnummer
oder

Suche nach Fahrzeug

  Wählen Sie Ihr Auto aus  
 Nach Schlüsselnummer
oder

Suche nach Fahrzeug

  Wählen Sie Ihr Auto aus  
Auspuff / Schalldämpfer

Der Auspuff: Für hohe Leistung und angenehmen Sound

Wenn der Stadtflitzer lärmt wie ein Ferrari und der Familien-Van wie ein V8-Motor bei Vollgas klingt, ist die Ursache in den meisten Fällen kein missglücktes Sound-Tuning, sondern ein defekter Auspuff. Denn die Minderung der Verbrennungsgeräusche ist eine seiner beiden Hauptaufgaben. Die andere ist es, die Abgase von giftigen Stoffen zu reinigen und möglichst schnell aus dem Fahrzeug wegzuführen. Der Auspuff – eigentlich: die Abgasanlage – ist aber auch von Bedeutung, damit der Motor seine Leistung voll ausspielen kann. Bei Mister-Auto können Sie alle Bauteile für den Auspuff online kaufen. Sämtliche Ersatzteile stammen von Markenherstellern und sind bei uns zu günstigen Preisen erhältlich.

Welche Bauteile gehören zum Auspuff eines Autos?

Die komplette Abgasanlage eines Autos beginnt hinter dem Zylinderkopf beim angeschlossenen Abgaskrümmer und führt über das Hosenrohr zum Katalysator. Dort wird im Zusammenspiel mit der Lambdasonde die Schadstoffmenge im Abgas verringert. Von hier aus geht bei modernen Motoren der Weg weiter zum Endschalldämpfer, der die Geräuschentwicklung beim Ausstoß der Abgase reduziert und auch die Motorleistung beeinflusst. Den Abschluss bildet das Auspuff- beziehungsweise Endrohr, aus dem die gereinigten Abgase austreten. Größere Abgasanlagen, die zum Beispiel bei V6- oder V8-Motoren notwendig sind, werden zweiflutig gebaut. Das heißt, dass zwei Rohre parallel verlaufen und auch zwei Auspuffe vorhanden sind.

Was muss bei einem defekten Auspuff beachtet werden?

Wird es schlagartig furchtbar laut unter dem Auto, ist meist der Auspuff hin. Unschön ist es auch, wenn sich auf der Autobahn der Endschalldämpfer löst und Funken versprühend über den Asphalt ratscht. Abgesehen von Unfällen oder einem Hindernis auf der Fahrbahn, dem man nicht mehr ausweichen konnte und das den Auspuff mitgerissen hat, haben Defekte an der Abgasanlage in der Regel eine längere Vorgeschichte. Schnell zu erkennen sind Korrosionen von außen. Zum Beispiel setzen Regenwasser und Streusalz der gesamten Anlage zu. Zwar werden die Rohre und Hüllen aller Bauteile aus beständigen Materialien gefertigt, doch gerade Streusalz ist äußerst aggressiv und frisst sich allmählich durch alle Oberflächen.

Weitaus gefährlicher ist aber die Zerstörung des Auspuff-Inneren, da sie langsam und unsichtbar vonstattengeht. Fatal ist dies dann, wenn das Auto nur auf innerstädtischen Kurzstrecken verwendet wird. Denn dabei kommt die Abgasanlage kaum auf Betriebstemperatur. Im Schalldämpfer sammelt sich Kondenswasser, das bei heißen Auspuffen einfach verdampfen würde. Doch so staut sich ungefähr ein Liter Wasser pro verbrauchtem Liter Kraftstoff im Endschalldämpfer – die durchströmenden Abgase werden zum Teil darin gelöst und bilden eine leicht saure Flüssigkeit, die der Innenverkleidung des Auspuffs zusetzt. Moderne Endschalldämpfer sind zwar im Innern aus Edelstahl und außen meist aus aluminiumbeschichtetem Stahlblech gefertigt, doch der schleichenden Korrosion widerstehen sie nur begrenzt.

Wie gestaltet sich der Wechsel des Auspuffs?

Ist der Auspuff defekt, muss oft nicht die gesamte Anlage ausgetauscht werden. Es reicht normalerweise, das entsprechende Bauteil des Auspuffs zu kaufen. Dadurch fallen nur die jeweiligen Materialkosten sowie gegebenenfalls die Werkstattkosten an, wenn man den Wechsel nicht selber durchführt. Allerdings werden moderne Auspuffe meist aus einer sehr geringen Zahl von Komponenten mit wenigen Steckverbindungen gefertigt. Muss ein Bauteil dazwischen ausgetauscht werden, heißt das meist: Eine starre Verbindung muss aufgetrennt werden und wird durch eine Schelle ersetzt, mit der das Ersatzteil am Rohrsystem befestigt wird. Die neuen Verbindungen werden mit einer speziellen Reparatur- und Montage-Paste abgedichtet. Sie hilft auch bei kleineren Schäden.

Regelmäßige Überprüfung des Auspuffs bei der Hauptuntersuchung

Auspuffe müssen nicht in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Allerdings wird bei der zweijährlichen Hauptuntersuchung auch das Abgas- und Geräuschverhalten der gesamten Anlage kontrolliert. Ein durchgerosteter Auspuff führt meist dazu, dass die TÜV-Plakette verweigert wird. Aber auch eine lose Aufhängung oder Fehlermeldungen der entsprechenden Kontrollleuchten können Probleme bereiten. Unter Umständen ist nicht die Abgasanlage selbst die Ursache: Wenn starker Ruß oder gar blauer Qualm aus dem Auspuff kommen, stimmt meist im Motor etwas nicht. Schwarzer Ruß wird zum Beispiel durch verschmutzte Luftfilter verursacht. Blauer Qualm hingegen ist ein Hinweis darauf, dass Motoröl oder unverbrannter Kraftstoff in den Auspuff gelangt sein könnten.

Auspuff online kaufen: Ganz einfach bei Mister-Auto

Ob einzelne Ersatzteile oder ganzer Auspuff: Der Online-Shop von Mister-Auto bietet eine große Auswahl an Schalldämpfern und weiterem Zubehör. Damit die Bauteile auch sicher zu Ihrem Fahrzeug passen, geben Sie zunächst Ihr Automodell an. Auch über die Hersteller-Schlüsselnummer (KBA-Nummer) ist eine genaue Bestimmung möglich. Im Anschluss wird Ihnen das entsprechende Sortiment an Auspuff- und Schalldämpfer-Systemen angezeigt. Wenn Sie Ihren neuen Auspuff bei uns kaufen, profitieren Sie von unseren dauerhaft günstigen Preisen, senken den Kraftstoffverbrauch und minimieren die Geräuschbelastung für die Umwelt. Und weder der Stadtflitzer noch der Familien-Van röhren dann wie ein Formel-1-Bolide beim Überholmanöver, sondern klingen wieder wie sie selbst.

TRUSTPILOT
All unsere aktuellen Angebote
Bis zum 28 Februar 2017
Bis zum 28 Februar 2017
Bis zum 28 Februar 2017

Unsere Zulieferer